Tattoo-Stil, Tattoo-Style, Stilrichtung, Motiv und/ oder Darstellung.


Tattoo Stil, Tattoo-Style oder auch Stilrichtung nennt man die einzelnen Haupt-Tattoo-Gruppen der verschiedenen Motive. Dabei ist die Art der Darstellung, die Tätowier-Technik, der Zeitpunkt des Entstehens des Stils oder die Kultur, in der der Tattoo-Stil entstanden ist maßgebend für die Zuordnung.

 

Eine Stilrichtung muß verschiedene Kriterien erfüllen oder mehrere Kriterien zu einer Einheit vereinen, und zwar über einen größeren Bereich. Nehmen wir als Beispiel den Tattoo-Stil Old School. Ganz gleich, ob man Personen tätowiert, wie Hula Mädchen oder eine Geisha, ob eine Blume oder einen Anker, ob eine Spinne oder eine Palme - bei Old School können die unterschiedlichsten Dinge oder Gegenstände tätowiert werden - wenn die in einfacher, minimaler Gestaltung und mit dicken Outlines dargestellt werden und es sich um ältere Dinge aus der Zeit der alten Seefahrer handelt, dann sind es in der Regel Old School-Tattoos.
Demnach gibt es nicht die Stil-Richtung Anker, Spinnen oder Palmen. Bei Gruppen ähnlicher Anker- oder Spinnen-Motive handelt es sich um Motiv-Richtungen. Manche solcher Motiv-Richtungen sind sehr umfangreich, und deshalb werden sie von einigen Tätowierern und auch von Webseitenberteibern zu den Grund-Stil-Richtungen gezählt, aber nur weil sie es nicht so genau nehmen oder sich falsch informiert haben.
Um derartige Begriffe nicht untergehen zu lassen, haben wir sie zusätzlich zu den Haupt-Stil-Richtungen in Unter-Stil-Richtungen aufgenommen.

Man unterschiedet bei den Tattoo-Stilrichtungen folgende Hauptbegriffe:

 

 1) Old School
 2) New School
 3) Fantasy
 4) Asia
 5) Biomechanik
 6) Tribal
 7) Schriften (Lettering)
 8) Fauna (Tiere)

 9) Flora (Pflanzen)
10) Realistic (Realistik)

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt