Die gemütliche Sitzecke lädt zum Verweilen ein und bietet für die angestaute Aufregung bei einigen sogar „Nervennahrung“ in Form von ausreichend Schokolade. Auf dem Tisch findet Ihr Informationsblätter zu künftigen oder sogar schon laufenden Aktionen von Scartet-Tattoo. So bleibt man immer auf dem Laufenden und kommt in den Genus an der einen oder anderen Veranstaltung teilzunehmen.

Je nach Jahreszeit und den dazu gehörigen Aktionen, welche Scartet-Tattoo in regelmäßigen Abständen veranstaltet, wird auch der Vorraum dem entsprechend dekorativ gestaltet vorzufinden sein. Ihr könnt also bei Euren Besuchen immer gespannt sein, was Euch alles erwartet.

 

  

 

 

Selbstverständlich könnt Ihr Euch auch gerne bereits fertig gestochene Tattoo´s von uns ansehen, wovon einige an den Wänden hängen, aber auch in Alben zu besichtigen sind. Die Alben liegen direkt neben der Sitzecke und warten nur darauf von Euch begutachtet zu werden. Zum einen dienen sie als Anregung für Euer eigenes Motiv bzw. Eurer Motivvorstellung, aber auch um Euch einen Eindruck von unserer Arbeit zu geben.

„Bewacht“ werden diese Alben von zwei unserer Studio-Haustiere. Dabei handelt es sich um noch recht junge Kornnattern, welche schon den ein oder anderen Blick mehr auf sich als auf die Alben lenkten.

 

 

Natürlich haben wir auch Kaffee im Angebot für längere Aufenthalte bei Scartet-Tattoo. Und was wäre wohl besser zum Kaffee in der Pause als guter Lesestoff bestehend aus Tattoozeitschriften.

Auch hier werdet Ihr mit Sicherheit fündig um Eure Wünsche oder Ideen auszubauen. Aber auch informative Berichte gibt es darin zu lesen, welche Ihr gerne auch beim Tätowieren weiter durchstöbern könnt. Bei der Auswahl der Zeitschriften werdet Ihr auf unsere anderen „Haustiere“ treffen. Hierbei handelt es sich unter anderem um das Lieblingstier unseres Tätowieres: Kaiserskorpion (Pandinus imperator). Was, wenn man es nicht besser wüßte, der Grund sein könnte warum er sich einen Beruf ausgesucht hat, wo gestochen werden darf. Ein Video zu unseren Bewohnern findet Ihr unter Aktuelles.

 

Im dafür vorgesehenen Arbeitsbereich könnt Ihr uns im Beratungsgespräch Eure Tattooideen und -wünsche erklären, welche wir dann gemeinsam mit Euch besprechen. Wir beraten Euch bei der Umsetzung des Designs bzw. dem Motiv. Dazu entwerfen wir für Euch eine Skizze, auf der Ihr Eure Vorstellung in Bildform betrachten könnt und ggf. Änderungen vor der letztendlichen Tätowierung benennen könnt. Selbstverständlich fertigen wir auf Euren Wunsch hin auch eine komplett ausgearbeitete Zeichnung dazu an.

Doch neben den Gesprächen und der Terminvergabe geschieht hier ebenso der größte Teil unserer Arbeit (ausgenommen vom Tätowieren). Wie eben erwähnt werden bei uns individuelle Zeichnungen/ Motive entworfen und jene müssen auch erst einmal aufs Blatt Papier gebracht werden. Aber auch unsere Ideen für Veranstaltungen entstehen in diesem Bereich, welche wir für realisierbar halten und welche sich auch wirklich für Euch lohnen.

 

Im hinteren Bereich des Tattoostudios wird es dann ernst, wenn es um Eure Haut geht.

Hier bringen wir die Vorlagen auf die Haut bzw. zeichnen auf Eurem Körper und Ihr habt ein letztes Mal die Möglichkeit Änderungen an Eurer Tattooidee vorzunehmen.

Denn sind die Linien auf Eurer Haut erst einmal mit der Maschine gezogen, so sind sie so leicht nicht mehr abzuändern. Daher solltet Ihr Euch spätestens an diesem Punkt sicher sein, was Ihr da mit Eurem Körper vorhabt und Euch ausreichend über alles informiert haben.

Unser Tätowierer Marcus bereitet mit Freude alles vor, um sich dann ausschließlich mit Eurer Tätowierung zu beschäftigen. Die Farben werden sicherheitshalber noch einmal mit Euch abgesprochen und dann kann es auch schon los gehen.

Hier verbringt Ihr nun Sitzungsweise zwei bis drei Stunden mit unserem Tätowierer Marcus, in dieser Zeit wird Euer Tattoo nun endlich unter die Haut gestochen und Ihr könnt die ersten Schritte sogleich mit verfolgen. Gerne könnt Ihr dabei noch Fragen stellen.

Zur Beruhigung habt Ihr ebenfalls die Möglichkeit ins Aquarium zu schauen und unterschiedliche Fische zu beobachten. Aus der Erfahrung heraus haben wir festgestellt, das dies sehr hilfreich sein kann – gerade bei der ersten Tätowierung.

Am Ende der Sitzung informieren wir Euch nochmals über die Pflege, die Ihr besonders in der ersten Zeit beachten solltet, damit Ihr lange Freude an Eurem neuem Tattoo habt.

Selbstverständlich stehen wir Euch aber auch weit danach noch Rede und Antwort, wenn Euch erneut Fragen zu Eurem Tattoo oder dessen Heilung in den Sinn kommen.